Was sind Erdstrahlen und was tun sie?

Erdstrahlung ist eine weltumspannendes Phänomen mit Einfluss auf jedes biologische Leben. Vereinfacht fördert gute Erdstrahlung die Gesundheit und das Wohlbefinden. Das Gegenteil ist der Fall, wenn die Erdstrahlung von krankmachender Qualität ist, sie ist von einfachen Schwierigkeiten wie Verspannungen oder Unausgeruhtsein bis hin zu lebensbedrohenden Krankheiten wie Organversagen für vieles verantwortlich! Der Zuammenhang zwischen Krebs und schlechter Erdstrahlung wurde bereits in den zwanziger Jahren des letzten Jahhunderts belegt.

 

Die Wissenschaft tut sich schwer, und leugnet deren Bedeutung, offiziell zumindest!!

 

Ursprünglich stammt die Energie von der Sonne, der Erde scheint die Rolle der Modulation zu zustehen.

 

Eine Abklärung des eigenen Lebensumfeld ist sinnvoll und kann vieles verbessern. Mehr dazu finden Sie unter ’Biochromatik’ und unter ’Büchern’.