Die Bio-Chromatik

 

 

Die Bio - Chromatik eine, auch für erfahrene Radiästheten, zuverläs-sige Methode zur Bestimmung der feinen Erd - Energien. Die Ergebnisse sind übertragbar, möglicherweise ein kleiner Schritt zu einem vergleichbaren Standart. Es lassen sich auch ’gute’, d.h. aufbauende Energien bestimmen und so vorgenommene Schutz-massnahmen nachprüfen!! Entscheidend ist jedoch die Möglichkeit, den Neutralbereich zwischen störender und guter Energie exakt zu bestimmen!

 

Der Pendel wird zwischen den Farbsegmenten Laubgrün (BC7) und Gelb (BC6) in eine gerade Schwingung gebracht. Auf die Frage welcher Farb -  Ton der Standort-Energie entspricht, übernimmt der Pendel die Funktion eines Zeigers: Er steuert das richtige Farbsegment an, dreht sich von der Startposition weg und strebt dem übereinstimmenden Farbsegment zu. Hier endet die Drehbewegung, der Pendel bewegt sich in einer Geraden über das Zentrum vor und zurück.

 

Die ungünstigste Qualität ist BC1 - BC2 (Rot-Violett bis ROT), die beste BC11 bis BC12 (Ultramarin bis Violett). Die Qualität ’Neutral’ (BC6/BC7) sollte an einem Stand - Ort niemals langfristig unterschritten werden!     

 

 

Im Buch 

’Wo rohe Kräfte sinnlos walten’ wird der Beginn der lebensbedro-henden  Krankheit Herzversagen im Zusammenhang mit krank- machender Erdstrahlung beschrieben. Der Autor beschreibt die eigene Herztransplantation. Mit Beispielen anderer Menschen die ebenfalls an krankmachender Erdstrahlung erkrankten oder gestorben sind zeigt er wie vielseitig entstehende Probleme sein können.

Mit der Anleitung wie ein gestörter Standort energetisch ’saniert’ werden kann, ist das Buch eine wirksame Gesundheitsvorsorge.

Mit der ausführlichen Einführung in die Biochromatik wird diese praktisch für jeden Interessierten anwendbar.

 

       Bezugsquellen: – Buchhandel

                                – Verlag BoD: www.bod.de

                                – Verlag BoD. www. bod.ch

                                – Autor: Jürg Mathis

                                   <mathiswest@sunrise.ch>

 

                  ISBN 978-3-905744-32-3