Beschwerden infolge E-Smog nehmen zu

Seit einiger Zeit häufen sich Klagen über  Elektrosmog. Übersteigen technische Komunikationsfrequenzen die natürlichen elektromagnetischen Schwingungen sind Störungen im Organismus nicht zu vermeiden. Radio, Fernsehen, Satellitenkomunikation und immer mehr drahtlose Internet - Verbindungen (W-Lan) sind die wichtigsten Ursachen. Sie lösen Wand- und Stockwerkübergreifende Probleme aus. Vorher gesunde und angenehme Arbeitsplätze sind betroffen.

 

Stehen die eigenen vier Wände unter ähnlichem Einfluss, findet der Körper nie Erholung und kapituliert. In bewohnten Gebieten gibt es kaum Freiräume, die Organismen, die sich in Jahrtausenden an eine bestimmte, magnetisch wirkende Umgebung gewohnt haben sind überfordert.

 

An natürlich belasteten Orten wirkt Elektrosmog intensiver! Auch hier heisst die Gegenstrategie ’aufbauende Schwingungsbereiche anstreben’! Obwohl die UMTS Technik damit nicht ganz überlistet werden kann, stellt sich Erleichterung ein. Genesung verschiedener, vorher chronischer Beschwerden wird wieder möglich. Das Allgemeinbefinden wird besser!